Planspiel ,,New Land" in Hallein

Am 14. Oktober 2015 nahmen 23 (!) SchülerInnen der Klasse 2EHb (mit dabei 2 Azubis unserer Partnerschule in Neuss, Deutschland) im Rahmen des Unterrichtsgegenstands „Politische Bildung“ am Planspiel „New Land“ in der Landesberufsschule Hallein teil.  Dieses fand heuer zum 2. Mal in der Auflage „Nur für Lehrlinge“ statt. Insgesamt mehr als 180 SchülerInnen aus 11 Berufsschulen des Landes Salzburg waren mit dabei. Diese wurden nach dem Zufallsprinzip in 10 Gruppen eingeteilt, was zusätzlich eine bunte Mischung aus den unterschiedlichsten Lehrberufen  ergab. Basis des Spiels bildete die Gründung eines fiktiven Staates, dem es galt, einen Namen, eine Hymne (bzw. einen „Schlachtruf“), ein Wappen und die Regierungsform zu geben. Insgesamt waren sechs Runden zu bewältigen, in denen unterschiedliche Aufgaben gelöst werden mussten, wie zum Beispiel die Gesetzgebung im neuen Land und die Einhaltung dieser, die Aufnahme von Asylbewerbern, wirtschaftliches Handeln & politisches Verhandeln, sowie das Messen zwischen den einzelnen Ländern in Geschicklichkeit, Stärke bzw. Wissen.  

Michaela Minichberger war es eine Freude, die Zeller SchülerInnen zu begleiten und bedankt sich für das Engagement der Jugendlichen, das bis zum Spielende am späten Nachmittag anhielt!