Projekt Einkauf im Sportartikelhandel der 3EHSa

Am 29. Oktober durfte die 3EHSa einen besonderen Praxisunterricht genießen. Die Lehrlinge aus dem Sportartikelhandel konnten einen Tag im Gusswerk in Salzburg verbringen und hautnah erleben wie die Waren die in den Lehrbetrieben in den Regalen hängen, einige Monate vor den jeweiligen Saisonen im Großhandel ausgesucht und eingekauft werden. Dazu wurde im Unterricht ein Einkaufsbudget erstellt und diverse Kennzahlen im Handel in der Theorie besprochen. Eine speziell erstellte Excel Tabelle die den Einkauf erleichtert und zur Vorbereitung dient, wurde von einem Lehrbetrieb zur Verfügung gestellt und somit stand einem Einkaufstag im Großhandel nichts mehr im Wege.

Die Großhandelsfirma Style Textilhandel GmbH, vertreten durch Herrn Peter Embacher und Herrn Horst Uhl lud die Schülerinnen und Schüler ein, die Winterkollektionen für die Saison 2020/21 der Marken 2117 of Sweden und Radys im Detail zu erfahren und mit einem virtuellen Einkaufsbudget von 30.000 € eine komplette Ausstattung für einen Sportartikeleinzelhändler auszusuchen. Die Herausforderung bestand darin einerseits die Vorgaben bezüglich des Budgets einzuhalten aber auch das bereitgestellte Budget sinnvoll auszugeben. Zum Abschluss der Verkaufsgespräche wurde noch hart über Rabatte, Skonto und Valuta verhandelt.

Die Lehrlinge haben so einen Praxistag erlebt, der viele theoretische Inhalte aus dem Schulunterricht in ein begreifbares Erlebnis transferierte und den Schülerinnen und Schülern sichtlich Spaß machte.