Spannendes Finale beim Junior Sales Champion Salzburg

Florian Hiebl holte sich den Sieg vor Thomas Grünwald

Salzburg kürt die besten Verkaufstalente beim JUNIOR SALES CHAMPION 2016. Schüler der Landesberufsschule Zell am See räumen Stockerlplätze ab und qualifizieren sich für das Österreich-Finale.

Insgesamt 54 Teilnehmer aus dem Bundesland Salzburg traten heuer zum Landesfinale „Junior Sales Champion Salzburg 2016“ an. Bei der Bezirksausscheidung in Zell am See im April qualifizierten sich Thomas Grünwald von Intersport Scholz Zell am See, Florian Hiebl von Sport Holzner Radstadt, sowie Manuel Riedelsperger, Lehrling bei Intersport Winninger Saalfelden. Die jeweiligen Bezirkssieger aus den Vorentscheidungen durften im Landesfinale am 25. Mai 2016 in Salzburg in einem 10-minütigen Verkaufsgespräch vor der Jury erneut ihr Verkaufstalent zeigen. Zum Sieger gekürt und damit Junior Sales Champion Salzburg wurde Florian Hiebl. Er absolviert die Lehre bei Sport Holzner in Radstadt und besucht die  Landesberufsschule Zell am See im 8-wöchigen Lehrgang zum Sportartikelverkäufer.

Florian überzeugte die Jury mit seinem exzellentem Fachwissen, einer ordentlichen Portion Humor und dem passenden Gespür im Umgang mit dem Testkunden. „Ich freue mich sehr, dass ich am Wettbewerb teilgenommen habe und nun auch noch zu den Besten gehöre. Ich bin gespannt auf das Österreichfinale. Eine besondere Taktik habe ich dafür nicht. Die Verkaufspraxis im Alltag ist die beste Übung.“ Über den ausgezeichneten 2. Platz freute sich Thomas Grünwald, Lehrling bei Intersport Scholz in Zell am See. Er überzeugte den Testkunden mit seiner souveränen Art und seinem äußerst kompetenten Fachwissen über Berglaufschuhe. Auch er profitiert von dieser neuen Erfahrung und sieht die Teilnahme als großen Vorteil für die Absolvierung der Lehrabschlussprüfung. Den 3. Platz holte sich Emina Rakic, Lehrling bei Fussl Mode St. Johann im Pongau. Im Rahmen der Unterrichtsgegenstände Warenspezifisches Verkaufspraktikum sowie Werbetechnisches Praktikum werden die Berufsschülerinnen und Berufsschüler in Zell am See praxisnahe auf die Anforderungen für ein erfolgreiches Verkaufsgespräch vorbereitet.

Die beiden Erstplatzierten Florian Hiebl und Thomas Grünwald werden am 12. Oktober Salzburg beim bundesweiten Wettbewerb, dem „Junior Sales Champion Österreich 2016“, vertreten. Im WIFI Salzburg werden sie dann gegen Teilnehmer aus ganz Österreich ins Rennen gehen.

 

Das Team der LBS Zell am See gratuliert Florian und Thomas ganz herzlich zu dieser hervorragenden Leistung und wünscht alles Gute für das Österreich-Finale!

 

 

Die drei Sieger – Drittplatzierte Emina Rakic, Erstplatzierter Florian Hiebl, Zweitplatzierter Thomas Grünwald (kniend mit Trophäe, v. l.) mit den Mitbewerbern, Spartenobmann-Stv. KommR Hartwig Rinnerthaler (rechts), Spartengeschäftsführer Johann Peter Höflmaier (hinten, 2. v. l.), der Jury sowie den Testkunden.