Freude schenken - das Projekt der 3BKb

Aktuell wird die Corona-Pandemie und ihre Folgen von einem Kriegsgeschehen überschattet, welches über zwei Millionen Menschen, darunter auch viele Kinder und Jugendliche, zur Flucht zwang. Wir können den Krieg leider nicht stoppen, dennoch setzten die Schülerinnen 3. Klasse im Lehrberuf Bürokauffrau der Landesberufsschule Zell am See mit dem diesjährigen Projekt „Freude schenken“ ein Zeichen des Willkommens und Zusammenhalts.

Mahatma Ghandi lehrte bereits: „Wenn wir wahren Frieden in der Welt erlangen wollen, müssen wir bei den Kindern anfangen.“ Nach diesem Grundsatz erarbeiteten und planten die Schülerinnen einen abwechslungsreichen und spannenden Vormittag mit verschiedenen Spielestationen für die Kinder im Alter zwischen sieben und fünfzehn Jahren. Mit großem Engagement wurde von den Lehrlingen für dieses Vorhaben Spenden gesammelt und im Anschluss an die Spielestationen Freudenpakete an die teilnehmenden Kinder überreicht. Die Eltern nutzen diesen Vormittag für einen Austausch unter Gleichgesinnten, knüpften Kontakte und genossen die Abwechslung.

Ermöglicht wurde dieser Tag durch zahlreiche Spenden von Schülerinnen und Schülern der Landesberufsschule Zell am See, deren Eltern, Bekannten und Verwandten sowie den Lehrbetrieben und weiteren Unternehmen aus dem Pinzgau. Auf diesem Wege möchten wir uns nochmals herzlichst für die Unterstützung bedanken.

Dieses Projekt bot den Auszubildenden die Möglichkeit, eine andere Kultur kennenzulernen und neue Bekanntschaften zu schließen. Darüber hinaus können die ukrainischen Kinder auf unvergessliche Momente zurückblicken. Aussagen der Kinder wie „Am liebsten würde ich das Paket gleich wieder einpacken“, „Der beste Tag seit langem!“ bestätigten dies. Die Schülerinnen konnten damit nicht nur einen besonderen Platz in den Herzen der Kinder gewinnen sondern auch ein Statement für Frieden und Zusammenhalt setzen. Die Auseinandersetzung mit diesem Projektthema trug darüber hinaus zur Bewusstseinsbildung bei, dem Bewusstsein, dass Freude schenken auch eigene Freude schafft!